Über uns

Das übergeordnete Ziel des Instituts „Integration durch Sport und Bildung“ ist, die Integration benachteiligter Kinder und Jugendlicher mit und ohne Migrationshintergrund durch Bewegung, Sport und Bildung zu fördern. Es unterstützt die Bundesländer, die Kommunen, die Sportverbände sowie schulische und außerschulische Institutionen bei der Bewältigung dieser Aufgabe. Insbesondere Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte sollen am Sport verstärkt partizipieren.

Die Umsetzung, Koordinierung und Beteiligung an innovativen, forschungsnahen Projekten, die diesen Zielen gerecht werden, steht im Zentrum der Arbeit des Instituts. Durch die enge Anbindung an die Universitäten Oldenburg, Osnabrück und Duisburg-Essen fließen die neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Projektarbeit und  Qualitätssicherung ein.

Das Institut zeigt gelingende Lösungsansätze auf, wie Kinder und Jugendliche trotz sozialer Benachteiligung durch Sport und Bildung gefördert werden.

Prof. Dr. Ulf Gebken

Vorstandsmitglied

Aktuelle News & Veröffentlichungen

Facebook Posts

Fußball-Coach Workshop für geflüchtete Männer!

Am 27.11.2016 findet erstmalig ein Fußball-Coach Workshop für geflüchtete Männer statt. Von 10:00 bis 16:00 Uhr lernen die jungen Männer in der Essener Sporthalle an der Gladbecker Straße 180, was einen guten Trainer ausmacht oder wie gutes Training aussieht. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit, das Gelernte z.B. bei den regelmäßig stattfindenden offenen Fußballangeboten (Di & Do, 16-18 Uhr, Sporthalle, Gladbecker Str. 210) in die Praxis umzusetzen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Endlich geht es wieder los!
Der Essener Open Sunday startet am 06.11.2016 in der Grundschule Hövelschule und zieht nach drei Terminen weiter zur Grundschule Nordviertel.
... See MoreSee Less

View on Facebook

September 2016

cover_tagungsbandDer Tagungsband zum Ersten Essener Kinder- und Jugendsportkongress ist im Arete-Verlag erschienen. 27 Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler sowie in der Sportpraxis Tätige zeigen darin auf, wie aktuelle Veränderungen im Bildungswesen oder der demografische Wandel das Sporttreiben junger Menschen maßgeblich beeinflussen. Sie erläutern, welche neuen Perspektiven sich daraus ergeben und stellen Best-Practice Beispiele unterschiedlicher Bewegungsfelder vor.

Erhältlich ist der Tagungsband bei allen gängigen Anbietern oder direkt beim Arete-Verlag: www.arete-verlag.de/index.php/programm/342:perspektiven-des-kinder-und-jugendsports
ISBN: 978-3-942468-75-6

 

Juli 2016

Unser Mitarbeiter Söhnke Vosgerau sowie Vorstandsmitglied Prof. Dr. Ulf Gebken haben an dem frisch veröffentlichtem Wegweiser für „Flüchtlinge im Sportverein“ des Landessportbundes NRW inhaltlich mitgearbeitet. Dieser Wegweiser gibt Hinweise und Praxistipps und stellt Menschen und Vereine vor, die ein klares Zeichen für gelebte Willkommenskultur, Solidarität und Hilfsbereitschaft setzen. (Ansicht & Download mit Klick auf das Bild)

Fluechtlinge_im_Sportverein_Ein_Wegweiser

 

Februar 2016

Die Konferenz „Im Fußball zu Hause? Flüchtlinge im Fußballverein“ konnte einen umfassenden Erfahrungsaustausch für 160 Vertreter aus den Landesverbänden, von Vereinen sowie aus der Wissenschaft und Zivilgesellschaft bieten, welche sie für die Integration der Flüchtlinge engagieren.

Bei dieser Tagung in Dortmund haben wir die Tagesorganisation sowie die inhaltliche Begleitung der jeweiligen Workshops. Die Ergebnisse der Konferenz fließen u. a. in die Erarbeitung einer neuen Veröffentlichung ein, von der engagierte Vereine profitieren können. Weitere Information erhalten Sie hier: DFB – Konferenz Dortmund

 

März 2015

Veröffentlichung der Broschüre Willkommen im Verein! – Fußball mit Flüchtlingen

Beim Engagement für Flüchtlinge tauchen vor Ort in den Vereinen oft Fragen auf: Wie sind Flüchtlinge eigentlich versichert? Können Flüchtlinge eine Spielberechtigung erhalten? Und dürfen sie überhaupt mit zum Auswärtsspiel? Die meisten dieser Fragen lassen sich ganz leicht beantworten. Daher haben der Deutsche Fußball-Bund und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration beschlossen, gemeinsam diese Handreichung herauszugeben. Wir haben dabei die redaktionellen Aufgaben übernommen. (Ansicht & Download mit Klick auf das Bild)

Fußball_-mit_Fluechtlingen

Newsletter

Mit einem Klick auf einen folgenden Links die bisherigen Newsletter downloaden:

Newsletter_2015_09

Newsletter_2015_01

Newsletter_2014_07

Newsletter_2013_11

Newsletter_2013_05

 

 

 

Vorstand des Instituts

IMG_1903

Prof. Dr. Ulf Gebken

IMG_1883-2

Prof. Dr. Ahmet Derecik

12

 Prof. Dr. Rudolf Leiprecht

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Projekten

Bastian Kuhlmann

Bastian Kuhlmann

Gesamtleitung

Arbeitsbereiche:

  • Kicking Girls
  • Open Sunday
  • 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress
  • COACH-werden

 

Katharina Althoff

Katharina Althoff

Projektleitung

Arbeitsbereiche:

  • 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress
  • Kicking Girls
  • COACH-werden ………………………………………..
Hannes Teetz

Hannes Teetz

Projektleitung

Arbeitsbereiche:

  • Kicking Girls
  • Öffentlichkeitsarbeit/Evaluation
  • 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress
  • COACH-werden

 

Kerstin Pößiger

Kerstin Pößiger

Projektleitung

Arbeitsbereiche:

  • Kicking Girls
  • Open Sunday
Sophie van de Sand

Sophie van de Sand

Projektleitung „COACH-werden“

Arbeitsbereiche:

  • COACH-werden
  • 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress

 

Förderer & Kooperationspartner

Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich

Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
Universität Osnabrück
Universität Duisburg-Essen

Stadt Oldenburg
Stadt Osnabrück
Gemeinde Essen-Oldenburg
Stadt Dietzenbach

Beauftragte (der Bundesregierung) für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz
Niedersäschisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Deutscher Fußballbund
diverse Fußballlandesverbände
diverse Kreissportbünde
diverse Fußballvereine

OFFIS- Institute for Information Technology
TGO – Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg
NWZ – NordWestZeitung
Gemeinde- und Unfallversicherung Niedersachsen
Barmer Ersatzkasse
Vogelsang GmbH
Sport Duwe Osnabrück
ideésport Schweiz

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Geschäftsstelle

Vorstand:

Prof. Dr. Rudolf Leiprecht

Prof. Dr. Ulf Gebken

Prof. Dr. Ahmet Derecik

Telefon: 0201 175 411 76

E-Mail: kontakt(at)idsub.de

Institut “Integration durch Sport und Bildung” e.V.
Gladbecker Straße 180
45141 Essen
Translate »